Die Einrichtung der DATEVconnect online Schnittstelle besteht aus insgesamt 3 Schritten. 

  1. Bestellen im DATEV-Shop
  2. Bestand in DATEV Unternehmen online anlegen
  3. Zugriffsrecht für den Mandanten einrichten

Hier geht's zur DATEV-Anleitung über die Einrichtung der DATEVconnect online Schnittstelle

Rechte für DATEVconnect online administrieren

Um DATEVconnect online nun nutzen zu können, muss das entsprechende Authentifizierungs-Medium (DATEV SmartLogin oder DATEV SmartCard) noch die entsprechenden Rechte bekommen. Das kann über die Rechteverwaltung online unter dem Abschnitt 'Cloud Datenservices Rechnungswesen' durch die Aktivierung von 'DATEVconnect online' erledigt werden.

Alternativ können die Rechte auch über den Einrichtungsassistenten über den Punkt 'DATEVconnect online' vergeben werden.

Die wichtigsten Eckpfeiler

  • dem Authentifizierungsmedium (mIDentity-Stick oder SmartLogin) müssen die Rechte für die Schnittstelle (DATEVconnect online) hinterlegt sein
  • der Unternehmen Online Account muss für DATEVconnect online und den SmartLogin freigeschalten sein

DATEV Account mit CANDIS synchronisieren

Sobald alles erfolgreich eingerichtet wurde, klicken Sie in Ihrem CANDIS-Account auf “Einstellungen” > “DATEVconnect online” und anschließend auf “Login über DATEVconnect online

Nun folgen Sie den Schritten, die Sie durch den Anmeldeprozess mit Ihrem Authentifizierungsmedium (mIDentity-Stick, Smartcard oder SmartLogin) führen.
Stimmen Sie noch der Schnittstellennutzung zu, anschließend erscheint der Button 'Standardmandant wählen'.

Über das erscheinende Dropdown-Menü wählen Sie den Unternehmen online Bestand aus, der mit diesem CANDIS-Account verbunden werden soll. Sie haben anschließend noch die Möglichkeit die verschiedenen Belegtypen (inklusive individuell erstellter), welche in Ihrem Unternehmen online Account zur Verfügung stehen, auszuwählen. Nach erfolgreicher Synchronisierung können Sie bereits beim Anfordern einer Freigabe den Belegtyp auswählen.

War diese Antwort hilfreich für dich?