Der Rechnungsdatenservice 1.0 ist ein Cloud-Service der DATEV und ermöglicht den Übertrag der Belegsatzdaten (Kontierung, Rechnungsnummer, Betrag etc.) nach DATEV Unternehmen online. Dieser muss für den Bestand bestellt und anschließend das Recht auf dem Authentifizierungsmedium der DATEV hinterlegt werden.

Hinweis: Es kommt häufig vor, dass der Rechnungsdatenservice 1.0 schon für alle Mandanten zugänglich ist, aber die Rechte für die Nutzung fehlen.

Ein DATEV Admin kann diese Rechte zur Verfügung stellen.

Unter

  • Anwendungen

  • Administration kann die

  • Rechteverwaltung online aufgerufen werden.

Hier muss der Rechnungsdatenservice 1.0 aktiviert werden.

Wird dieser nicht unter den Cloud Services Rechnungswesen angezeigt, dann haben wir die Bestellung des Rechnungsdatenservices einmal für dich zusammengefasst:

Bestellung Rechnungsdatenservice

Über die MyDATEV Mandanteregistrierung können einfach und komfortabel sämtliche benötigten Einstellungen vorgenommen werden.

Öffne zuerst den

  1. DATEV Arbeitsplatz.

  2. Wähle den zu änderten Mandanten aus.

  3. Rufe über die Programmsuche am rechten Bildschirmrand die "MyDATEV Mandantenregistrierung" aus.

Im nächsten Menü wird dir der Name des Unternehmens angezeigt. Klicke nun auf "Registrierung starten".

Jetzt kommst du zur Produktauswahl. Wählen das Produkt "Rechnungsdatenservice 1.0" aus.

Fehlt ein Mitarbeiter? Dann kannst du hier den fehlenden Mitarbeiter registrieren und parallel einen SmartLogin beantragen.

Mit einem Klick auf "Weiter zur Bestellung" kannst du den Bestellvorgang abschließen.

Jetzt erhältst du eine Zusammenfassung der Bestellung und musst nur noch die Geschäftsbedingungen der DATEV und die Leistungsbeschreibung akzeptieren und auf "Kostenpflichtig bestellen" klicken.

Nun hast du die Möglichkeit den zukünftigen Nutzern noch Rechte zu vergeben. Wähle hierzu links den Nutzer aus und trage rechts die Aufgaben ein, die der Nutzer zukünftig in DATEV Unternehmen online erfüllen soll.

Hast du die Bestellung abgeschlossen, dann wird die Änderung gleich aktiviert. Du kannst anschließend die Verbindung unter

  • Einstellungen

  • DATEV-Cloud-Services

einmal Trennen und Verbinden. Danach wird die Information von deinem Authentifizierungsmedium abgerufen und du kannst unter der Position Rechnungsdatenservice 1.0 diesen aktivieren.

War diese Antwort hilfreich für dich?