Zum Abschluss unserer CANDISversity zeigen wir Ihnen noch eine kurze Anleitung wie Sie Trinkgelder manuell zu einer Rechnung / einem Bewirtungsbeleg hinzufügen können.
Manuell Trinkgeld hinzufügen ist zB nötig, wenn die Transaktion einen höheren Betrag aufweist als der Beleg. So können Sie den Beleg anpassen und die Transaktion dazu matchen.


Klicken Sie auf den entsprechenden Beleg und klicken Sie im Reiter rechts auf "Beleg". Nun öffnen sich die Belegdetails. Wir werden nun das Trinkgeld zum ausgelesenen Betrag hinzufügen.
Wichtig: Trinkgelder sind nicht versteuerbar und müssen unter einem neuen Steuersatz hinzugefügt werden.
Klicken Sie bei Steuersätze auf "Weitere hinzufügen".

Nun geben Sie den Nettobetrag Ihres Trinkgeldes ein. Achten Sie darauf den Steuersatz auf 0% zu ändern und den Steuerbetrag auf 0€. Passen Sie entsprechend Ihren Bruttobetrag an. 

Sie können wenn Sie möchten im Feld "Notiz an den Steuerberater" noch einen Kommentar hinterlassen, dass es sich hierbei um Trinkgeld / eine Bewirtung gehandelt hat. 

So schnell haben Sie Ihren Beleg angepasst und nun können Sie ihn im nächsten Schritt an die passende Transaktion verknüpfen.

PROFI-Tipp: Haben Sie die Bewirtung mit EC-Karte inklusive Trinkgeld bezahlt? Laden Sie Bewirtungsbeleg und EC-Beleg zusammen in einem Dokument hoch. So helfen Sie CANDIS bei der Auslesung.


Hiermit beenden wir unsere 4 Lektionen zur Einführung in die Grundfunktionen von CANDIS. Sie haben die CANDISversity erfolgreich abgeschlossen! :)

Falls Sie einmal doch nicht weiterwissen oder spezielle Fragen zu einem Thema haben, melden Sie sich gerne jederzeit bei uns im Chat oder telefonisch.
Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie!

War diese Antwort hilfreich für dich?