#1: Verbesserter Buchungskonten-Manager

Mit dem verbesserten Buchungskonten-Manager können Buchungskonten nun noch schneller angelegt und editiert werden. Lieferanten bzw. Kunden können diesen Konten direkt in der Kontenübersicht zugewiesen werden.

#2: Automatikkonten einstellen

Buchungskonten in CANDIS können nun als Automatikkonten definiert werden - so wird anschließend in DATEV Systemen automatisch die Steuer verbucht. Hierzu muss im Buchungskonten-Manager in dem entsprechenden Buchungskonto einfach ein Häkchen bei "Dies ist ein Automatikkonto" gesetzt werden - den Rest erledigt CANDIS von alleine!

#3: Erkennung von Duplikaten beim DATEV Import 

Jedes Dokument hat jetzt eine eindeutige ID. So können Daten nicht versehentlich doppelt in DATEV-Systeme importiert werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?