In der Buchführung in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen können Stammdaten exportiert werden

Das Exportmenü findest du unter:

  1. Bestand

  2. Exportieren

  3. ASCII-Daten

Unter Formatauswahl muss

  1. Stammdaten

  2. Kostenrechnung

  3. Kostenstellen/-träger

  4. Kostenstellen/-träger ausgewählt werden.

Anschließend kann unter dem Punkt Exportziel ein anderer Zieldatenpfad ausgewählt werden als der standardmäßig von der DATEV gesetzte.

Unter Dateiname muss nur noch die Datei benannt werden. In diesem Beispiel haben wir "Kostenstelle.csv" verwendet.

Bitte achte darauf, dass die Endung ".csv" angewendet wird.

In CANDIS können Kostenstellen nur im CSV-Format hochgeladen werden.

Schlussendlich kann mit einem Klick auf "Exportieren" die Datei generiert werden. Diese wird im vorher ausgewählten Zieldatenpfad abgelegt.

Wie die Daten in CANDIS hochgeladen werden können, erfährst du hier.

War diese Antwort hilfreich für dich?