War auf einer Rechnung beispielsweise kein Fälligkeitsdatum angegeben und Sie möchten manuell noch eines hinzufügen?
Sie können Belegdaten falls nötig leicht und in wenigen Schritten abändern und hinzufügen.

1. Belegdaten ändern

Um Beleginformationen zu ändern, öffnen Sie die entsprechende Belegkarte. Klicken Sie auf den rechts erscheinenden Reiter "Belegdaten".
Nun können Sie alle Beleginformationen wie Rechnungsdatum, Fälligkeitsdatum, Belegnummer oder Betrag einsehen und gegebenenfalls abändern.
Bitte achten Sie beim Ändern von Beträgen, dass auch der Netto- und Steuerbetrag angepasst wird.

Unter dem Reiter "Buchungskonten" können Sie ebenfalls Kostenstellen zuweisen und Notizen zu diesem Beleg für Ihren Steuerberater hinterlassen. 

2. Belegtyp ändern

Klicken Sie auf das Belegbild, es vergrößert sich. Im Dropdown oben rechts können Sie den gewünschten Typ aussuchen. Ihr Beleg wird daraufhin in der entsprechenden Kategorie abgelegt.

Um eine Eingangsrechnung zu einer Ausgangsrechnung zu ändern, wählen Sie den Typ "Rechnung" und anschließend die Option "Einnahme".

Sie müssen nun nur noch die Belegdaten überprüfen, "Speichern" klicken und schon ist das Dokument als Ausgangsrechnung markiert und im entsprechenden Monat abgelegt.

Auf geht's in den letzten Kurs der CANDISverstiy. Wir zeigen Ihnen wie Sie in wenigen Klicks Trinkgelder zu Belegen hinzufügen können.

War diese Antwort hilfreich für dich?