Falls Transaktionen nicht automatisch abgerufen werden und CANDIS Sie in regelmäßigen Abständen darauf hinweist, kann dies zwei Gründe haben

a) Ihre Zugangsdaten sind nicht (mehr) gespeichert (s. unten, wie Sie die Zugangsdaten erneut speichern lassen können)

b) Aufgrund der notwendigen Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Login in das Bank- oder Kreditkartenportal kann CANDIS nicht automatisch für Sie synchronisieren. In diesem Fall müssen Sie das Konto manuell synchronisieren, bis das Finanzinstitut über Ihre Schnittstelle einen Umsatzabruf ohne Zwei-Faktor-Authentifizierung erlaubt (nähere Informationen erhalten Sie beim entsprechenden Institut).

Um Ihre Zugangsdaten nachträglich zu speichern, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Kontoanbieter finAPI

  1. Einstellungen ->
  2. Transaktionskonten ->
  3. Konto anklicken ->
  4. In der Seitenleiste rechts "Synchronisieren" ->
  5. Haken bei "PIN speichern" setzen und Bankdaten aktualisieren

Kontoanbieter finleap connect (ehemals figo)

  1. Einstellungen ->
  2. Transaktionskonten ->
  3. "Neues Transaktionskonto" klicken ->
  4. "figo" wählen ->
  5. Login in figo ->
  6. Suchen Sie nach Ihrer Bank (auch für Kreditkarten, die über den Bank-Login laufen) oder Kreditkarte
  7. Tragen Sie Ihre Zugangsdaten ein und setzen Sie unbedingt den Haken bei "Zugangsdaten speichern"
  8. Kehren Sie nun wieder zurück zu "Transaktionskonten" ohne weitere Schritte in der aktuellen Ansicht vorzunehmen. Die Meldung "Es wurden keine figo Konten gefunden" kann ignoriert werden, diese wird nur angezeigt, weil das eben angelegte Konto ja bereits mit CANDIS verknüpft ist und daher aus der Liste gefiltert wird.
War diese Antwort hilfreich für dich?