Wenn das passiert und der Freigeber nicht in der Lage ist die Rechnung abzulehnen, wechseln Sie in die Ansicht der betroffenen Rechnung. Ist der Freigabeprozess noch nicht zu weit fortgeschritten, können Sie über die Schaltfläche “Bearbeiten” auf der rechten Seite der Belegdaten den Freigabeprozess noch beeinflussen. 

Bitte beachten Sie, dass sobald Sie Änderungen an dem Prozess vorgenommen haben, der Prozess wieder von neuem startet - selbst wenn bereits eine oder mehrere Freigabestufen abgeschlossen wurden.

Die vorher erteilten Freigaben gehen jedoch 'nicht verloren', da sie in der Historie, als auch dem Audittrail dokumentiert werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?