DATEV Kanzlei Rechnungswesen

DATEV bietet den Import von Buchungen als Buchungsvorschläge an. Ein Buchungssatz muss immer vollständig sein wohingegen ein Buchungsvorschlag auch beim Buchen ergänzt werden kann. Alternativ kann man für Buchungsvorschläge Lerndateien anlegen, um wiederkehrende Buchungen beim Import automatisiert zu vervollständigen.

Hier erklären wir mehr zum Thema Lerndateien in DATEV.

Andere Programme

Bei Programmen wie Addison, Agenda oder Simba können in der Regel nur Buchungssätze importiert werden, d.h. die Buchungen müssen beim Export bereits vollständig sein.

Je nach Programm gibt es hier unterschiedliche Konzepte. Einige Programme buchen Buchungssätze mit fehlenden Daten auf ein Verrechnungskonto, andere geben dem Nutzer vor dem Import die Möglichkeit, fehlende Daten zu ergänzen.

Vollständige Buchungssätze erhalten

Um auf jeden Fall vollständige Buchungssätze beim Export zu erhalten, bietet CANDIS die Möglichkeit, Geschäftsvorfälle auf Standard Buchungskonten zu buchen.

Filtern Sie dazu unter Buchungskonten & Export | Buchungskonten nach 'Standard Buchungskonten' und tragen Sie die gewünschten Konten ein. Wenn weder auf Beleg- noch auf Kontaktebene ein Buchungskonto vergeben ist, vergibt CANDIS das entsprechende Standard Buchungskonto.

War diese Antwort hilfreich für dich?