Eine To Do Liste führt durch den Export. Der erste Punkt ist die Buchungsperiode zu schließen. In der Regel erledigt das der Mandant. Sobald die Buchungsperiode geschlossen wird, versendet CANDIS eine E-Mail mit dem Hinweis, dass die Buchhaltungsdaten zum Abruf bereit stehen.

Hinweis: Wenn der Mandant die Buchungsperiode nicht geschlossen hat, kann das unter 'Dokumente & Transaktionen' nachgeholt werden. Eine Buchungsperiode kann auch trotz fehlender Belege geschlossen werden.

Warum muss die Buchungsperiode geschlossen werden?

Belege werden von CANDIS automatisch auf Basis des Rechnungsdatum der richtigen Buchungsperiode zugeordnet. Werden nach dem Export noch Belege für die bereits exportierte Buchungsperiode hochgeladen, weicht der exportierte Bestand vom tatsächlichen Bestand ab.

Häufige Fragen

Nächste Schritte

War diese Antwort hilfreich für dich?