Der DATEV Belegtransfer ist ein eigenständiges Programm zum Import von digitalen Belegbildern oder Daten im DATEV XML-Format in DATEV Unternehmen online.

DATEV Belegtransfer installieren

Wenn Sie DATEVasp oder PARTNERasp nutzen, ist der Belegtransfer bereits installiert und kann über den Launcher gestartet werden. Ansonsten müssen Sie den Belegtransfer von der DATEV Webseite herunterladen.

Wichtig: Der DATEV Belegtransfer funktioniert nur über den DATEV mIDentity. Das ist ein kleiner USB Dongle der mit einem Windows-PC verbunden werden kann. Nicht Nutzbar für alle Apple MacBook Besitzer.

DATEV Belegtransfer einrichten

Der Belegtransfer richtet für jeden konfigurierten Belegtyp ein physisches Verzeichnis auf der Festplatte ein. Dateien, die man in diesem Verzeichnis speichert, werden mit dem entsprechenden Belegtyp zu DATEV Unternehmen online hochgeladen.

  1. Klicken Sie auf 'Verzeichnis hinzufügen' und geben Sie die Berater- und Mandantennummer des Belege online Bestands ein.
  2. Wählen Sie den Belegtyp 'Ohne Belegtyp' aus. Der Belegtransfer erkennt automatisch, ob es sich um den Belegtyp Rechnungsein- oder ausgang handelt.
  3. Aktivieren Sie die Checkbox 'Verzeichnis enthält Daten aus DATEV DMS oder Fremdsystemen'.

Wichtig: Ohne aktivierte Checkbox werden beim Upload nur die Belegbilder, nicht aber die Belegsatzdaten der DATEV XML-Schnittstelle verarbeitet!

Mit dem Belegtransfer exportieren

Nachdem der Belegtransfer wie oben ☝ eingerichtet wurde, sollte diese Zeile erscheinen:

Zur Kontrolle: Der Verzeichnistyp muss auf 'DATEV XML-Schnittstelle...' und der Belegtyp auf 'ohne Belegtyp' gestellt sein. Der Verzeichnistyp kann mit einem Rechtsklick angepasst werden. Sollte der Belegtyp fehlen, dann müssen die Punkte unter 'Einrichten' ☝ noch einmal befolgt werden. 

Mit einem Rechtsklick in die Zeile kann folgendes Menü aufgerufen werden. Über 'Ordner öffnen' kann der gerade erstellte Ordner geöffnet werden. 

Als letztes müssen Sie dort die ZIP-Datei die Sie entweder aus CANDIS Smartbooks exportiert, oder zugeschickt bekommen haben einfügen. 

Schlussendlich noch auf 'Daten senden' klicken und die Daten werden an DATEV Unternehmen online gesendet. 

Wichtig: Entpacken Sie die ZIP-Datei nicht! Wenn Sie die ZIP entpacken, dann werden die XML Daten als Belege hochgeladen und können keinen Buchungsvorschlag erzeugen.

War diese Antwort hilfreich für dich?