Belege online ist ein Bestandteil von DATEV Unternehmen online. DATEV Unternehmen online umfasst jedoch neben Belege online noch weitere Programmteile wie etwa Bank online, Auswertungen und das Kassenbuch online.

Wann benötigt man DATEV Unternehmen online und wann Belege online?

DATEV Unternehmen online wird benötigt, wenn der Mandant mit Unternehmen online arbeiten soll. Wenn lediglich die Kanzlei mit digitalen Belegen arbeitet, weil die Daten in CANDIS über eine DATEV Schnittstelle übertragen werden, wird nur ein Belege online Bestand benötigt.

Hinweis: Bei der Nutzung von Belege online entstehen lediglich Kosten über die gestaffelte Speichergebühr, die bei EUR 3,50 pro Monat für 1 GB Speicher anfängt.

Einen Belege online Bestand anlegen

Voraussetzung hierfür ist ein gültiger DATEV Unternehmen online Vertrag. Der sollte jedoch in der Regel vorliegen, wenn die Kanzlei oder irgendein anderes Mandant bereits mit Unternehmen online arbeitet.

Den Mandanten und die Anwendung auswählen

Wählen Sie als erstes den Mandanten in den Stammdaten von Unternehmen online aus, den Sie anlegen möchten und deaktivieren Sie alles bis auf die Anwendung 'Belege online'.

Achtung: Die Berater- und Mandantennummer des Belege online Bestands müssen dieselben sein, auf die der Rechnungswesen Bestand läuft!

Allgemeine Daten

Vervollständigen Sie ggf. die Stamm- und Kommunikationsdaten sowie Bankdaten. Für die reine Nutzung von Belege online sind diese Angaben nicht relevant.

Belege anlegen

  1. Geben Sie die Bezeichnung des Buchführungsordners an wie etwa 'Buchführung 2018'.
  2. Stellen Sie die Bearbeitungsform für Lieferanten- und Kundenrechnungen auf 'Erweitert'.

    Achtung: Die Belegsatzdaten können nur mit übermittelt werden, wenn die Bearbeitungsform 'Erweitert' ist!
  3. Deaktivieren Sie den OCR-Assistenten (die Belegsatzdaten kommen über CANDIS, nicht den OCR-Assistenten).

Angaben zu den Grunddaten Rechnungswesen

Vervollständigen Sie die 'Grunddaten Rechnungswesen'. Sie können nachträglich keine bereits vergangenen Wirtschaftsjahre anlegen. Wenn Sie also Belege aus Vorjahren haben, müssen Sie hier das entsprechende Vorjahr als Wirtschaftsjahr angeben.

Nochmal alles überprüfen

Prüfen Sie ihre Eingaben. Wenn es Abweichungen der Stammdaten zwischen CANDIS und Belege online gibt, wird der Export später fehlschlagen.

Für verschiedene Umsatzsteuersätze einzelne Buchungen erhalten

Um für jeden Steuersatz einer Rechnung eine Buchung zu erhalten, muss die Rechnungsdatenschnittstelle in Belege online konfiguriert werden.

Hier muss die zweite Option ausgewählt werden.

Häufige Fragen

Nächste Schritte

Der Belege online Bestand ist der Speicherort für die digitalen Belege. Um die Belege dorthin zu importieren, brauchen wir den Belegtransfer.

War diese Antwort hilfreich für dich?